Navigation
TSV Süderlügum und Umgebung von 1920 e.V. · Offizielle Website

Spielberichte D-Jugend

D-Jugend siegreich beim Hallenturnier in Neukirchen

Mit dabei: Finn Petersen, Jos Wallenhauer, Finn Christensen, Lasse Jepsen, Peter Zirjakus, Mika Außner, Micha Stelzig, Momme Mai und Noah Hansen

Im Modus Jeder gegen Jeden gewannen die D-Junioren jedes ihrer 6 Spiele des Hallenturnieres beim Nachbarn in Neukirchen, sodass sie am Ende die anderen Mannschaften (RW Niebüll II, SG Obere Arlau III, SG Langenhorn/Enge II, Team Sylt II und die Teams der gastgebenden SG Wiedingharde) deutlich hinter sich ließen.

Glückwunsch der Mannschaft um die Trainer Björn Mai und Dirk Kleipsties!!!

____________________________________________________

D-Junioren gewinnen ihr erstes Spiel in neuen Trikots!

Die D Jugend des TSV Süderlügum bestritt am Samstag den 6. September 2015 unter schwierigsten Wetterbedingungen (Sturm mit Böen bis Windstärke 8 und Dauerregen) ihr erstes Heimpflichtspiel in der Quali D- Junioren 9er KKA 3 gegen den SV Frisia 03 Risum- Lindholm im Stadion Wimmersbüll.

Die Mannschaft lief dabei in ihrem neuen Trikotsatz, gesponsort von der Firma SWG-Solar, auf.

Es zeigte sich von Beginn an, dass hier ein Duell auf Augenhöhe seinen Lauf nahm. Beide Mannschaften spielten offensiv nach vorne, es ergaben sich auf beiden Seiten erste Torgelegenheiten, unsere Bemühungen wurden in der 14. Minute durch ein schönes Tor von Stürmer und Allrounder Finn Petersen belohnt. Im weiteren Spielverlauf ging es hin und her, Chancen auf beiden Seiten. In der 29. Minute, kurz vor dem Pausenpfiff, glich Risum verdient zum 1:1 Halbzeitstand aus.

In der 2. Halbzeit begannen wir wieder stärker aufzuspielen, unsere Spieler zeigten den vom Trainerduo geforderten körperlichen Einsatz, was sich dann auch in 2 gelben Karten wiederspiegelte, zudem machten sich die „neuen“ Spieler, die aus der eigenen E Jugend  in das eingespielte Team zum Einsatz kamen, auf ihren Positionen gut und konnten leicht mithalten.

Zum Ende der Partie gelang (48. Minute) der Siegtreffer zum Endstand von 2:1 durch Jos Wallenhauer. Frisia hatte danach noch mehrere Möglichkeiten zum Ausgleich, was unser Torwart Finn Lewe Christensen aber durch gute Paraden und ein vorausschauendes  Stellungsspiel zu verhindern wusste.

Es war sogar ein noch höherer Sieg möglich, Jos Wallenhauer und Micha Stelzig vergaben jeweils fast freistehend vor des Gegners Tor. Alles in allem ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, der Lust auf mehr in den kommenden Wochen und Spielen macht.