Berichte Altliga

Mitgliederliste

Name Vorname  
     
Andresen                   Ernst-Ludwig  
Anthonisen Heinrich  
Boennen Gernot  
Boysen Hans-Jürgen  
Brauer Klaus-Dieter  
Bremer Thorsten  
Carstensen Holger  
Carstensen Mathias  
Carstensen Nico  
Christ Lothar  
Christiansen Hartmund  
Felgner Hans-Joachim  
Fiege Björn  
Fiege Frank  
Haas Michael  
Hansen Martin  
Heel Günther  
Jürgensen Momme  
Jütting Ernst  
Kleipsties Dirk  
Lorenzen Jörg  
Nicolaisen Fritz  
Nielsen Svend Äge  
Nissen Andreas  
Nissen Lorenz Peter  
Paulsen Dietmar  
Planz Uwe  
Prill Rüdiger  
Ries Gert  
Schollek Frank  
Seidler Helmut  
Stelzig Willi  
Struck Stefan  
Styrnol Peter  
Tuschke Klaus  
Zemke Jörg  
Zrnic Zoran  
     
     
     
Stand: 01.01.2013    

Altliga-Spieler des Jahres

     
                                                                         2014  

Dirk Kleipsties

                                                                         2013   Torben Harck
                                                                         2012   Klaus-Dieter Brauer / Frank Fiege / Bjarne Sörensen 
2011   Rüdiger Prill
2010   Sven Age Nielsen
2009   Hans-Joachim Felgner
2008   Klaus-Dieter Brauer
2007   Hans-J. Boysen / Uwe Planz
2006   Adreas Rodig
2005   Michael Haas
2004   Heinrich Anthonisen
2003   Lothar Christ
2002   Günther Heel / Peter Jacobsen
2001   Uwe Planz
2000   Lorenz-Peter Nissen
1999   Hans-Joachim Felgner
1998   Martin Hansen
1997   Johannes Beckmann
1996   Karl-Heinz Christiansen
1995   Peter Jacobsen
1994   Gert Hinrichsen
1993   Peter Jacobsen
1992   Dieter Clausen
1991   Johannes Beckmann
1990   Joachim Jepsen
1989   Peter Jacobsen
1988   Werner Jürgensen
1987   Christian Moßner
1986   Karl-Heinz Christiansen
1985   Hans-Joachim Felgner
     

Altliga spielt gutes Turnier in Leck

Am 06.06. war die Altliga zum jährlichen Turniern vom MTV Leck eingeladen. Bei bestem Fußballwetter wurde in zwei Gruppen a` 4 Teams mit Vor-und Rückrunde gespielt. Bei 4 Siegen und 2 Unentschieden (bei nur einem Gegentor!) wurde das Halbfinale gegen den SV Katzow souverän erreicht. In der regulären Spielzeit setzte Rüdiger Prill einen Strafstoß an das Lattenkreuz, sodass man sich torlos trennte und auf ein Neunmeterschießen einigte. Dieses gewann der TSV deutlich und zog in das Finale gegen den ebenfalls ungeschlagenen SC Siemensstadt aus Berlin. Hier war es Frank Fiege, der innerhalb der 15minütigen Spielzeit einen Strafstoß neben das Tor setzte. So konnten die überlegenen Haupstädter die Partie verdient mit 1:0 gewinnen und den Pokal mit nach Hause nehmen.

Vielen Dank an Willi Starck und sein Helferteam, die uns jedes Jahr einladen und uns einen runden, weil gut organisierten, Tag bescheren!

_________________________________________________

Entscheidung erst im vorletzten Spiel

Sieger unter sich: Die Spieler des TSV Süderlügum (grüne Trikots) feierten mit Apenrade BK den Turniererfolg der dänischen Gäste. Foto: Pustal

Apenrade BK gewinnt Altliga-Hallenturnier des TSV Süderlügum vor den punktgleichen Gastgebern

Das Altliga-Hallenturnier des TSV Süderlügum wurde erst im 20. und vorletzten Spiel entschieden. Von den sieben gestarteten Vereinen waren bis dahin der TSV Süderlügum A und die dänische Mannschaft Apenrade BK noch ohne Niederlage. Beide Teams hatten sich in ihren Spielen gegen den SV Frisia 03 Risum-Lindholm lediglich ein Remis erlaubt: Apenrade ein 1:1, Süderlügum A ein 0:0. Da sie die restlichen Spiele gewonnen hatten, entschied das direkte Aufeinandertreffen über den Turniersieg.

 

Die Dänen zeigten sich sehr abgeklärt, spielten sich gute Chancen heraus und lagen schnell mit 3:0 vorn. Dann aber steigerte sich Süderlügum, glich mit zwei Treffern in der Schlussminute noch zum 3:3 aus. Zum Turniersieg reichte es aber nicht - Apenrade hatte 14 Punkte sowie die deutlich bessere Tordifferenz und durfte am Ende den Pokal mit nach Dänemark nehmen.

Hinter dem A-Team (14) der Gastgeber belegte Süderlügum B mit 10 Punkten den dritten Platz vor dem SV Frisia 03 (7), dem MTV Leck (6), der SG Wiedingharde-Emmelsbüll (4) und dem SV Enge-Sande (3).,,Es hat richtig Spaß gemacht, zuzuschauen. Die Spiele waren weitgehend fair, und - was wichtiger ist - wir haben keine Verletzten", gratulierte Momme Jürgensen bei der Siegerehrung allen Mannschaften zu einem gelungenen Turnier.

Mit dafür sorgten die beiden jungen Schiedsrichter Julian Bönnen und Janus Behrens vom TSV Rot-Weiß Niebüll.

Altliga-Hallenturnier des TSV Süderlügum:TSV Süderlügum A - TSV Süderlügum B 2:1, Apenrade BK - MTV Leck 4:0, SV Frisia 03 Risum-Lindholm - SG Wiedingharde-Emmelsbüll 2:2, Süderlügum A - SV Enge-Sande 3:0, Süderlügum B - Leck 4:0, Apenrade - Frisia 1:1, Wiedingharde - Enge-Sande 2:0, Süderlügum A - Leck 4:2, Süderlügum B - Frisia 2:2, Apenrade - Wiedingharde 5:2, Enge-Sande - Leck 2:1, Süderlügum A - Frisia 0:0, Süderlügum B - Wiedingharde 2:1, Apenrade - Enge-Sande 6:1, Leck - Frisia 3:2, Süderlügum A - Wiedingharde 2:1, Apenrade - Süderlügum B 4:1, Frisia - Enge-Sande 4:0, Leck - Wiedingharde 4:2, Apenrade - Süderlügum A 3:3, Süderlügum B - Enge-Sande 5:1.

Tabelle: 1. Apenrade BK 6 Spiele, 23:8 Tore, 14 Punkte, 2. Süderlügum A 6/14:7/14, 3. Süderlügum B 6/15:10/10, 4. Frisia 03 6/11:8/7, 5. MTV Leck 6/10:18/6, 6. SG Wiedingharde-Emmelsbüll 6/10:15/4, 7. SV Enge-Sande 6/4:21/3.

Quelle: FuPa/SHZ

_________________________________________________

Freundschaftsspiel TSV Klixbüll - TSV Süderlügum

 

In einem tollen Spiel konnte unsere Altliga den gastgebenden TSV Klixbüll nach einer 6:1 Halbzeitführung hoch mit 14:4 Toren bezwingen. Die Torschützen für unsere Mannschaft waren die Sportfreunde Torben Harck (4 Treffer), Björn Fiege (3), Gernot Boennen (2), Dirk Kleipsties (2) und Andreas Nissen. Die beiden übrigen Treffer waren Eigentore der Klixbüller Sportfreunde.

MJ

_________________________________________________

Zimmerei Björn Nielsen unterstützt bei Anschaffung neuer Trainingsanzüge für die Altliga

 

Auch auf diesem Wege möchten wir von der Altliga uns herzlichst bei Björn Nielsen, Zimmerei aus Süderlügum/Wimmersbüll und Hans-Joachim Felgner, Arzt aus Humptrup, dafür bedanken, dass sie die Anschaffung von Trainingsanzügen für uns unterstützt haben. Einmal mehr hat sich gezeigt, dass eine Anschaffung in dieser Größen-ordnung nur mit der Hilfe von Sponsoren zu bewerkstelligen ist.

Ab sofort befindet sich unsere Altliga wieder montags ab 19.15 Uhr im Trainingsbetrieb. Die erste Pflichtaufgabe steht auch schon am Freitag, den 09.08. um 19.00 beim TSV Klixbüll an. Natürlich würde sich unser Team freuen, wenn zahlreiche Zuschauer es an diesem Tag unterstützen könnten.

Am 23.08. ist um 19.00 Uhr ein Heimspiel gegen den TSV RW Niebüll angesetzt und am 07.09. geht es ab 10.30 Uhr in Mögeltondern zur Sache. Gerade dieses Turnier ist auch für Fans äußerst interessant, da unsere dänischen Gastgeber eine familienfreundliche Atmosphäre garantieren.

MJ

_________________________________________________

Altligaturnier in Heide war ein tolles Event

 Am Samstag, den 08.06.13 waren die Altligaspieler zu einem tollen Turnier des Heider SV eingeladen.

Es wurde auf Kleinfeldern (1+5) im Stadion bei herrlichstem Wetter gespielt.

Im ersten unserer Gruppe trafen wir auf den SSV Hennstedt, den wir auch mit recht hohem Tempo dominierten. Folgerichtig gingen wir bei fast permamenten Ballbesitz durch Torben Harck in Führung. Danach erzielten Rüdiger Prill und Mathias Carstensen die weiteren Treffer nach schönen Kombinationen. Mit einem guten Angriff konnte der Gegner noch zum 1:3 Endstand verkürzen, wober der Sieg nicht mehr in Gefahr geriet. Im zweiten Vorrundenspiel standen wir der laufstarken Mannschaft von BW Wesselburen gegenüber. Dieses flotte und teils hochklassige Spiel konnten wir ebenfalls zu unseren Gunsten entscheiden und mit dem 2:0 Endergebnis eine positive Zwischenbilanz verbuchen (Torschützen: Andreas Nissen, R.Prill). In der folgenden Partie ging es gegen den späteren Turniersieger vom SV Hemmingstedt, den wir zuvor als etwas "leichteren" Gegner einschätzten. Doch leider spielten wir nicht nur extrem schwach, sondern die Hemmingstedter wesentlich cleverer, sodass sie am Ende eine verdiente 0:2 Niederlage stand. Unsere letzte Begegnung der Vorrunde sollte über den Gruppensieg entscheiden. So trafen wir auf einen sehr starken TSV Büsum, der bis dahin einen Zähler mehr auf dem Punktekonto hatte. In einer krauftraubenden u. insgesamt ausgeglichen Partie gingen die Büsumer mit einem Treffer aus spitzem Winkel in Front.

Doch mit sehr guter Moral schafften wir durch Andreas Nissen den Ausgleich. Trotz einiger weiterer Chancen blieb es beim Remis. In der letzten Begegnung erreichten die Hemmingstedter ein sehr glückliches Unentschieden, sodass wir leider, trotz drei guter Spiele, das Halbfinale verpassten.

Im Platzierungsspiel gegen den SC Neuenkirchen einigte man sich auf ein 9m-Schießen. Da hier nicht wirklich unsere Stärke liegt, war schon vorher abzusehen, dass wir den kürzerenziehen würden. Und somit endete der sportliche Teil mit einem 6. Platz. Die Geselligkeit rückte anschließend in den Vordergrund. Der Gastverein machte dies allen Teilnehmern durch eine hervorragende Organisation sehr leicht. Neben ausreichend guter Verpflegung war für Torwandschießen und auch eine große Tombola gesorgt.

Fazit: Auch in Dithmarschen ist die welt noch in Ordnung!

_________________________________________________

 

2. Platz auch beim eigenen Turnier-Heider SV erneut Sieger

Der Titelverteidiger, der Heider SV, hat auch dieses Jahr unser Hallenturnier gewonnen! Doch im Gegensatz zum Vorjahr war es kein Spaziergang, sondern eine knappe und spannende Angelegenheit.

Im ersten Halbfinale setzte sich Süderlügum I in einem von Kampf und Disziplin geprägten Spiel gegen die starken Dänen von Lögum IF verdient mit 2:0 durch.

Auch im zweiten Spiel konnte der Gruppensieger (Heider SV, Foto oben) mit 3:1 gegen Frisia ins Finale einziehen.

Das Spiel um den 3. Platz gewann Lögum IF Sekunden vor Spielende mit 1:0.

Das Endspiel bestreiteten zwei Mannschaften auf Augenhöhe, auch wenn unser Team erst wenige Sekunden vor Schluss durch Torben Harck den Ausgleich markierte.

Das anschließende 9m-Schießen stellte den Höhepunkt des spannenden Verlaufs dar: nach 2:0 Führung hatten wir die doppelte Chance auf den Turniergewinn, scheiterten jedoch am gegnerischen Keeper. So dauerte es bis zum 16. Schützen: Ein Spieler im grünen Trikot schoss über das Tor! Dadurch konnten wir uns (zumindest diesbezüglich) als guter Gastgeber empfehlen.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Mannschaften, sowie Momme mit seinem Team für die Ausrichtung und Organisation.

RP

_________________________________________________

2. Platz beim Turnier in Leck

Beim Hallenturnier am Sa., den 02.02.13 des MTV Leck belegten wir nach zwei Auftaktniederlagen noch einen guten 2. Platz.

Nach jeweiliger Führung verloren wir das erste Spiel gegen die SG Ladelund/Achtrup 1:2 und das zweite Spiel gegen den späteren Turniersieger, die SG Enge/Langenhorn mit 2:3.

Danach gab es nur noch Siege: 4:1 gegen den Husumer SV, 3:0 gegen den MTV Leck und 2:1 gegen die SG Wiedingharde/Emmelsbüll. Hier erzielte Frank Fiege 5 Sekunden vor Spielende den Siegtreffer-mit einem fulminanten Schuss von der Mittellinie!

RP

_________________________________________________

 

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG am 18.01.2013

Die drei Spieler des Jahres 2012-Ein Novum in der Geschichte!

 

Es war mal wieder ein angenehmer Abend mit Essen (Dank ans Gasthaus Tetens) und einem Glas Bier bei der traditionellen Zusammenkunft im Vereinsheim.

Im Vordergund standen dieses Jahr einige Neuwahlen, bei denen es zu folgenden Ergebnissen kam:

 

 

 

Co-Trainer:        Uwe

Kassenprüfer:    Mathias

Getränkewarte:  Dirk und Joachim

Festausschuss: Klaus, Joachim und Momme

Spieler 2012:     Klaus Br., Frank F.  und Bjarne S.

 

Wir freuen uns mit Uwe Planz (kl. Foto) einen neuen Co-Trainer zu haben.

 

Herzlichen Glückwunsch!!!

 

 

 

Folgende Aktivitäten wurden bereits geplant und besprochen:

 

Für ein Turnier in Heide am 08.06.13 haben bereits einige Akteure zugesagt. Es werden zu der recht attraktiven Veranstaltung (u.a. Altliga St. Pauli) aber noch dringend einige Aktive "gebraucht", die sich bei Klaus jederzeit anmelden können.

                                      

 

Bei stabiler Wetterlage lädt uns Uwe im Sommer zu einem Familientag des Luftsportvereines in Aventoft  ein.

 

                           

 

 

Am 07.09. haben wir eine Gartenfete bei Hans-Joachim und am 23.11. gehts wieder nach Lexgaard zum  Grünkohlessen.                                                                            

 

 


 

 

                                                                                                              15-09-2012

Altliga-Mannschaft weiterhin auf der Siegerstrasse

 

Bei unserem letzten Spiel des Jahres 2012 gegen den TSV Klixbüll konnte unsere Alt-

ligamannschaft mit 6:1 Toren gewinnen.

Nach Toren von Klaus Brauer und Dirk Kleipsties stand es bereits zur Halbzeit 2:0 für

unsere Mannschaft.

Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit schraubten Gernot Boennen und Frank Fiege das Ergebnis

auf 4:0 hoch, ehe der gastgebende TSV Klixbüll zum Ehrentreffer kam.

Die deutliche Überlegenheit unseres Teams hielt aber an und folgerichtig fielen in der

Schlussphase der Partie noch zwei Treffer (Dirk Kleipsties und Klaus Brauer) zum 6:1

Endstand.

Neben den genannten Spielern waren noch folgende Sportfreunde an diesem Tag für

uns aktiv: Stefan Struck, Rüdiger Prill, Mathias Carstensen und Peter Styrnol.

 

                          

 

 

 

 

 

unsere Erfolgsmannschaft:

 

Klaus Brauer, Gernot Boennen, Rüdiger Prill, Frank Fiege (h.R.v.l.)

Mathias Carstensen, Stefan Struck, Dirk Kleisties (v.R.v.l.)

 

 

 

  

 

 

 

Frank Fiege und Gernot Boennen beim Stretching (das Erfolgsrezept)

 

 

 

 

                                                                                                                13-09-2012