2:0 Auswärtssieg in Arlewatt

2:0 Auswärtssieg in Arlewatt

1. Herren 11.08.2017

Im Auswärtsspiel beim SZ Arlewatt zeigte unsere 1. Mannschaft in der ersten Halbzeit eine tolle Leistung und konnte mit einer komfortablen 2:0 Führung in die Pause gehen.

In der 4. Minute war es der stark aufspielende Gerwin Glaewe, der nach einer Ecke von Florian Bünger zum 1:0 traf. In der 8. Minute hatte Bjarne Fiege eine gute Chance, die aber vom Arlewatt-Keeper entschärft wurde. In der 12. Minute erzielte Rainer Petersen das umjubelte 2:0 für unser Team. Das einzig ärgerliche in dieser Phase der Begegnung war die Verletzung von Florian Bünger, der in der Konsequenz ausgewechselt werden musste. Aber unsere Elf spielte weiter schnell und ballsicher und hatte gute Gelegenheiten durch Gerwin Glaewe, Bjarne Fiege, Rouven Böckenholt und Rainer Petersen, die aber alle am gegnerischen Torwart scheiterten. Arlewatt hatte in den ersten 45 Minuten nur zwei Chancen, die aber, auch Dank Torwart Christian Block, nicht zum Erfolg führten.

Mit Beginn der 2. Halbzeit entwickelte sich eine völlig unnötige Unruhe in den Reihen unserer jungen Mannschaft, die nicht nur das SZ Arlewatt wieder zurück in die Partie brachte, sondern obendrein den Schiedsrichter mehr als ärgerte, um es einfach mal salopp auszudrücken. Das Heimteam witterte Morgenluft und entwickelte sich mit fortschreitender Spieldauer zu einem gleichwertigen Gegner, der aber bei seinen Abschlüssen nicht vom Fußballgott beglückt wurde. Unsere Abwehr um Max Heldt, Alexander Otto, Melf Feddersen und Marc Pagel machte „den Laden dicht“ und Blocki hielt jeden Ball fest, der trotzdem in seine Nähe kam.

Trotz aller Unruhe hatte unser Team aber auch noch mehrere gute Möglichkeiten, um das Ergebnis höher zu schrauben: Rouven Böckenholt (71. Minute), Gerwin Glaewe (83. Minute), Bjarne Fiege (84.- und 85. Minute), Tobias Iwersen (94. Minute) und Dennis Tuschke (96. Minute) kamen zwar nicht zum Erfolg, aber es blieb nach einer 2. Halbzeit, die mit 11 Minuten Nachspielzeit gewürzt wurde und mit der Verhängung von Gelb/Rot für Marc Pagel ihren Höhepunkt (in negativer Hinsicht) hatte, beim hochverdienten 2:0 Sieg für unseren TSV Süderlügum u.U.

 

Bild

SZ Arlewatt

0 : 2

TSV Süderlügum

Mittwoch, 9. August 2017 · 19:00 Uhr

Kreisliga · 02. Spieltag

Startaufstellung