Vierte Niederlage in Folge

Vierte Niederlage in Folge

1. Herren 03.05.2017

Mit einem 0:2 in der Tasche traten wir die Heimreise aus Rödemis an. Dabei hatten wir gekämpft bis zum Ende, fanden aber nicht den richtigen Weg zum Tor.

Viel tat sich nicht in der 1. Halbzeit. Die abstiegsbedrohten Gastgeber zeigten sich mit dem Wind im Rücken etwas zielstrebiger und hatten vor allem durch die vielen Standards mehr vom Spiel, waren jedoch in deren Verwertung zu ungenau. Einmal musste Blocki einen Kopfball über die Querlatte lenken. In der 26. Minute viel dann das 1:0 der Gastgeber nach einem Fehler im Spielaufbau,  als der Rödemisser den Ball aus spitzem Winkel in den kurzen Winkel schoss. Wir kamen jetzt besser ins Spiel, aber mehr als die Möglichkeit von Gerwin in der 45. Minute nach gutem Zuspiel von Torge sprang dabei nicht heraus.

Mit Windunterstützung spielten wir in der 2. Halbzeit fast komplett auf ein Tor. Leider mußte Niels in der 58. Minute nach einem Ellenbogenschlag vom Feld. Der angeschlagene Rouven kam für ihn ins Spiel. Alle Angriffsbemühungen schlugen fehl, die Rödemisser verteidigten mit der gesamten Mannschaft und fuhren gelegentliche Konter. Aber entweder kamen die Bälle mit dem böigen Wind zu lang oder wieder und wieder war ein Bein der Gastgeber im Weg. So fingen wir in der 90. Minute nach einem Konter noch das 0:2, nachdem wir völlig aufgemacht hatten und alles nach vorne warfen.

Die Mannschaft hat vor allem in der 2. Halbzeit alles gegeben, aber auch das Glück war nicht auf unserer Seite.

Rödemisser SV

2 : 0

TSV Süderlügum

Sonntag, 30. April 2017 · 13:00 Uhr

Kreisliga · 26. Spieltag