1:3 Heimniederlage gegen Bredstedt

1:3 Heimniederlage gegen Bredstedt

1. Herren 14.03.2017

Im Heimspiel gegen den Bredstedter TSV zeigte unsere 1. Mannschaft in der 1. Halbzeit eine passable Leistung, musste sich dem keineswegs starken Gegner aber trotzdem nach deutlichem Leistungsabfall in den zweiten 45 Minuten mit 1:3 geschlagen geben.

Unser Gast aus Bredstedt hatte zwar die ersten guten Möglichkeiten, in Führung zu gehen, zielten aber nicht präzise genug oder fand in Torwart Christian Block ihren Meister. In der 30. Minute dann der in dieser Phase des Spiels überraschende Führungstreffer für unser Team durch Rouven Böckenholt, der aus dem Gewühl heraus traf. Mit dieser Führung ging es in die Halbzeitpause.

In Abwesenheit des erkrankten Trainers Frank Schollek sollte im 2. Spielabschnitt als Team weiter agiert werden (leider ließ der Referee nicht zu, dass ein externer Coach die Geschicke der Mannschaft spontan begleiten konnte), was aber nicht wie erhofft gelang. In der 55. Minute hatte Rouven Böckenholt zwar die Möglichkeit, auf 2:0 zu erhöhen, scheiterte aber am guten Gäste-Keeper. Dieser war auch 2 Minuten später zur Stelle, als Kevin Boysen versuchte, einen guten Pass auf Florian Bünger zu spielen. In der 65. Minute schoss Torge Köller auf den „Kasten“ des BTSV, aber einmal mehr konnte der Torwart parieren. Das gleiche Bild ergab sich bei zwei Freistößen von Florian Bünger.

Es kam, wie es kommen musste: In der 73. und 78. Minute schlug der eingewechselte Spieler Wessel zu und brachte sein Team unerwartet in Front. Das Spiel verflachte danach zusehends und der Bredstedter TSV machte in der 85. Minute mit dem Treffer zum 1:3 durch Mohn „den Sack zu“. 

Eine mehr als ärgerliche Niederlage, die unerwartet und vor allen Dingen unnötig war.

Bild

TSV Süderlügum

1 : 3

Bredstedter TSV

Samstag, 11. März 2017 · 14:00 Uhr

Kreisliga · 20. Spieltag